vipschuh.ch
Handtasche

Die wichtigsten Taschen-Trends des Jahres

Mit Taschen verhält es sich ähnlich wie mit Schuhen: Sie passen immer – egal, wie klein oder gross die Trägerin ist. Nur was den Stil anbelangt, ergeben sich gewisse Einschränkungen. Einige Fashion-Accessoires sind selbst aufgeschlossenen Frauen zu extravagant. Das Gleiche gilt auch für Taschen, obgleich die neue Modesaison mit zahlreichen tragbaren Modellen aufwartet. In diesem Beitrag stellen wir die wichtigsten Handtaschen-Trends des Jahres vor.

Bauchtaschen: Back in Town

Mit Bauch- und Gürteltaschen setzt man ein Retro-Statement – ob man will oder nicht. Die in den 90er-Jahren so populären „Bum Bags“ werden nach wie vor aus robustem Nylon gefertigt. Inzwischen sind jedoch auch Taschen aus Samt auf dem Markt, die zu fast allen Kleidungsstücken getragen werden können. Ein grosser Vorteil der Bauchtasche ist, dass man sie nicht verlieren kann. Allerdings sollte man die Tasche gegen den Zugriff von Langfingern sichern. Von sportlich bis glamourös sind auf dem Markt beinahe alle Stile vertreten. Wer es klassisch mag, kann zu einer Bauchtasche aus Leder greifen. Selbstbewusste Frauen entscheiden sich häufig für eine gross dimensionierte Tasche, die als auffälliger Gürtelersatz getragen wird. Vielfach werden die coolen Bags auch im Crossbody-Style über der Schulter getragen – gerne in Kombination mit einem schicken Mantel.

Circle Bags: Eine runde Sache

Modekenner sind sich sicher: 2018 wird das Jahr der Circle Bags. Die kreisrunden Taschen begeisterten die Fashion-Welt bereits im vergangenen Jahr – nun haben die Labels diesen Trend aufgegriffen und atemberaubend schöne Modelle kreiert. Strapazierfähige Stoffe und weiches Leder machen die „It“-Bags zum alltagstauglichen Accessoire, das jede Menge Platz für Smartphone, Schminkutensilien und andere Gegenstände bietet. Besonders angesagt sind derzeit geflochtene Circle Bags, die an eine traditionelle Hutschachtel erinnern. Beigefarbene und braune Circle Bags wiederum passen hervorragend zum Herbstoutfit. Für Shopping-Queens sind überdimensionierte Bags verfügbar, die sich bei Bedarf auch über die Schulter hängen lassen. In Kombination mit einer schlichten Bluse oder einem süssen Kleid wird man in der Shopping-Mall schnell zur Trendsetterin.

Bucket Bags: Edle Beuteltaschen erobern die Modewelt

Mit einer Beuteltasche ist man in diesen Tagen definitiv am Puls der Modewelt. Schon im Jahr 2015 gab es ein erstes Aufflackern des Bucket Bag-Trends, als Mansur Gavriel ein spektakuläres Modell auf den Markt brachte und die Käuferinnen buchstäblich Schlange standen, um eine der begehrten Taschen zu ergattern. Nun ist der Bucket Bag wieder da und sorgt erneut für explodierende Verkaufszahlen. Von der lässigen Freizeittasche bis zum Business-Bag mit Zugbandverschluss ist auf dem Modemarkt alles zu haben, was Frauen gefällt. Genarbtes Glattleder, leichtes Nylon mit dezentem Glanz und Kunstleder mit exquisiter Prägung sind nur einige der unzähligen Designs, unter denen modebewusste Damen wählen können. Die runde Form der Taschen ist zeitlos und schafft zugleich genügend Stauraum für Alltagsgegenstände, was Bucket Bags zu einem gefragten Accessoire für Frauen aller Altersgruppen macht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *